MAKITA - EIN WELTKONZERN
Im Jahr 1915 gründete Mosaburo Makita in Japan eine Ankerwickelei und Motoren-Reparatur-Werkstatt, aus der sich im Laufe der Zeit eine der führenden Marken für handgeführte Elektrowerkzeuge entwickelte. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen weltweit über 13.800 Mitarbeiter.

Weltweit vertrauen Handwerk und Industrie auf Elektro- und auch Benzin-Werkzeuge von Makita.


Makita-Werkzeuge werden an 10 Produktionsstätten produziert. Hierzu zählen Japan, USA, China, Großbritannien, Deutschland (Dolmar), Brasilien, Thailand und Rumänien. Weltweit umfasst das Sortiment der Marke Makita mehr als 1.000 Geräte für die professionelle Anwendung. Hinzu kommt das entsprechende Zubehör. Über 40 nationale Vertriebsniederlassungen verkaufen aus dem Gesamtportfolio jeweils den für das Land relevante Teil-Sortiment.

QUALITÄT FÜR HARTEN INDUSTRIEEINSATZ
Leistung und Qualität der Makita-Maschinen sind auf die Anforderungen und Bedürfnisse professioneller Anwender ausgerichtet. Makita-Maschinen gehören zu den leistungsstärksten und widerstandsfähigsten Produkten im Markt. Ihre Effizienz, Langlebigkeit und Ergonomie machen aus der Anschaffung eine lohnende Investition - für Industrie und Handwerk. Lager und Getriebe sind aus besten Materialien gefertigt und zur Sicherheit großzügig dimensioniert. Somit haben Anwender immer noch eine Belastungsreserve in der Hand, wenn die Anforderung höher als erwartet ausfällt.

www.makita.ch





makita1